Meßverfahren

Малыхин Анатолий Витальевич Das Auftreten von jeder grundlegend neue Methode bedeutet immer die Stärkung der Rolle der Forscher und die Schaffung von Voraussetzungen für die Beleuchtungsprobleme in einer neuen Weise.

Das Verfahren zur nicht-invasiven Bestimmung von Blutformel und mehr als hundert regulatorischen Parameter der menschlichen Tätigkeit für 3-10 Minuten, in Hardware-Software-Komplex umgesetzt zweifellos öffnet Horizonte für Forscher.

Die Methode basiert auf der Idee der Beziehung zwischen Mensch und Umwelt, über die Auswirkungen der externen Faktoren (Luftdruck, der Zusammensetzung der Atmosphäre, exogene Effekte der mentalen, chemische, physikalische) und Informationswert der Temperatur von bestimmten Punkten des Körpers bei der Entdeckung der biochemischen und biophysikalischen Mechanismen der Homöostase und rheologischen basiert Bluteigenschaften. Das Programm von Hardware und Software aufgebaut ist unter Berücksichtigung der Schwierigkeiten bei der Untersuchung der Homöostase angetroffen (Bewertung der hämodynamischen Parameter, die Durchblutung der inneren Organe, die Rolle der zentralen und peripheren Mechanismen bei der Regulation des Stoffwechsels und andere.).

Analyse der veröffentlichten Daten, ihre eigenen Forschungsmethoden, Datenvergleich, biochemische, klinische Methoden zeigt, dass das System aufrechtzuerhalten Homöostase des Körpers, dh die Konstanz des inneren Milieus, äußerst komplex in seiner Mechanismen und ist auf der fast unendlichen Vielfalt seiner Ausgleichsadaptiven Reaktionen. Sie werden aus verschiedenen Blickwinkeln untersucht. - Die physiologischen, biochemischen, pathophysiologischen, immunologische, genetische, morphologische und andere, aber die Entwicklung der Beziehung von morphologischen und metabolischen Homöostase Regelungspegel bis vor kurzem hinter anderen regulatorischen Aspekte der Studie zurück. Die Darstellungen der strukturellen Grundlagen der Ausgleichs-adaptive Reaktionen verliefen vor allem aus der Tatsache, disparate Daten und theoretische Verallgemeinerungen, die wir aus dem Ende des letzten Jahrhunderts geerbt. Als Ergebnis der umfangreichen Literatur des XIX und Anfang des XX Jahrhunderts, das Problem der Anpassung an die Umweltbedingungen, einseitig abgedeckt, vor allem oder gar ausschließlich aus den Funktionsstellungen, und in der Regel die Fähigkeit des Körpers, um äußere Einflüsse anzupassen schien ohne materielle Basis, als ob in der Luft baumeln.

Nach unserer Entwicklung ist die Lebensgrundlage von einem bestimmten Gewebe (Zellen) unter ständiger Aufsicht eines doppelten, schwächenden und verbessert seine Funktion unter dem Einfluss der Energieumwandlung in das Kreislaufsystem und den Organen (Entropie und Enthalpie Energie) sootnoshe¬nie, die den Gehalt an funktionellen Aktivität bestimmt Gewebe zu einem bestimmten Zeitpunkt. Das Verhältnis der Enthalpie und Entropie wird durch Veränderungen in der Aktivität von Enzymen, die synthetischen Verfahren zu beschleunigen, und Enzyme, die Zersetzungsprozesse zu katalysieren begleitet. Diese Prozesse werden mit dem Auf- und Abbau von Hormonen, die die mitotische Aktivität (Adrenalin, Cortison) und stimulierende it (Thyroxin, Östrogen) drücken verschaltet. Das Ergebnis dieser mehrstufigen Prozess ist ein Zustand der Koagulation und Gerinnungssystemen von Blut - Thrombin Plasmin System (TPS), hat eine antagonistische Wirkung auf die Funktion von Organen, zur Änderung des Blutflusses in ihnen, die Bestimmung des Verhältnisses von hypertensiven und blutdrucksenkende Wirkungen in der Regulation des Blutdrucks durch Veränderung der Regulierung des Wasserhaushaltes.

In der Biologie und Medizin, ist es schwierig, eine Industrie, wo alles zu finden, bekannt, und die Forscher nicht, mehr und mehr Probleme steigen. In dieser Hinsicht ist die Untersuchung der Regulation der vegetative Homöostase in Abhängigkeit von den Auswirkungen der Umgebung auf den Körper und die Beziehung dieser Effekte auf die Mechanismen der Sauerstofftransport und die sich aus dieser Beziehung ergotrofotropnoy Funktion des autonomen Nervensystems sind keine Ausnahme und mit dem Prozess der Regulierungs biochemischer enzymatischer Reaktionen miteinander verknüpft. Last auftreten, unter dem Einfluss der koordinierenden Rolle der nicht-spezifischen Systemen der limbischen-netzartige Komplex (LRC). Das LRC aktiv an der Temperaturregelung und Umverteilung der Wasserumgebungen des Körpers, einschließlich der Nieren-Hypophysen-Nebennieren-System durch Änderung der Aktivität der peripheren und zentralen Büros beteiligt adrenomedullyarnoy sympathisch Hypophysen-Nebennierenrinden-and Systems (SAS und SAS).

SAS und SAS-System selbstregulierten durch Umwandlung von Energie enthalpischen und entropischen Prozessen. Dieses System der Selbstkontrolle und SAS SAS vier gelten als wichtige - ist genetisch, Immun-, Hormon- und Nervensystem, in einem einzigen Funktionssystem kombiniert durch Anpassung der Durchblutung eine bestimmte Aktivität von FTE erreicht.

Wird festgestellt, dass es eine einzige strukturelle und funktionelle Enzymsystem, das in allen wichtigen biologischen Medien (CBO) arbeitet und mit der Zirkulation verbunden ist, eine Änderung in den Parametern von denen im Hinblick auf die Temperatur der aktiven Stellen des Körpers (der Bereich der linken und rechten Halsschlagader, den Bereich der Achselarterie an der linken und reflektierten Rechts, sowie der Bauchregion - dem Zusammenfluss von der absteigenden Aorta, untere Hohlvene und der Haupt lymphatischen Kanal). Entsprechend der Dynamik der Temperaturanzeigen der Stabilisierungszeit und Later indirekt beurteilen die biochemischen regulatorischen Prozessen im Körper, einschließlich der im Cytoplasma der verschiedenen Zellen des Körpers, in dem Zwischen Bindegewebe (PST) im Blut und betreibt dort zwei widersprüchlich gegen Prozess - biologischen Gerinnung (Zyto-histo-hemocoagulation) und biologische Regeneration. TPS - ein sehr komplexes Enzymsystem, das klinisch in Form von disseminierter intravaskulärer Koagulation (DIC) manifestiert, und stellt in einer Vielzahl von Erkrankungen auf natürliche Weise. Es gibt Hinweise, dass es einen pathologischen Prozess, in dem es würde dieses Syndrom.

DIC wird als die Hauptursache für dyscirculatory Hypoxie, die wiederum wird als der Hauptverbindung in der Pathogenese von Organschäden in praktisch allen Krankheiten, einschließlich Nerven sein.

In unserem Labor-Aktivität wurde SCC auf der Grundlage der Computertomographie Daten über den Zustand des Gehirns untersucht, obengenannten seiner Dichte, der Größe des dritten Ventrikels, der Größe der cerebro-ventrikulären Indizes und ihre Beziehung mit der Konzentration Indizes Proteine, Lipide, Cholesterin, Kohlenhydratmetabolismus, je nach den Temperaturmessungen Punkte, die Zellen des peripheren Blutes und Änderungen in der Aktivität des RTD.

In der Mitte der 70-er Jahren des letzten Jahrhunderts, sind wir mit biochemischen und morphologischen Untersuchungen mit der Methode der Polarographie, haben wir festgestellt, dass unter den Bedingungen von Durchblutungsstörungen im ischämischen und hämorrhagischen Schlaganfall Gerinnungsprozess findet in all den OBS und begleitet von einer Abnahme der Sauerstoffverbrauch und eine Abnahme der Hirndurchblutung. In den 90er Jahren geklärt wir die Pathogenese dieser Veränderungen und die Rolle der Temperaturregulierungsmechanismen dieser Prozesse (meist entwickelt sich, wenn die Motortemperatur Indikatoren für aktive Punkte der Haut unterhalb der 1550er und 1790er Jahre über.). Diese Intervalle der Temperaturanzeigen der aktiven Punkten und einer geringen Inzidenz von Bauchregion zu 280C oder weniger natürlich entstehen erhebliche Schäden an der Struktur und Funktion des Gehirns.

Basierend auf dem Vergleich der Daten der Computertomographie und biochemische Untersuchungen dieser Änderungen auf die biophysikalischen Struktur des Gehirns (die Größe des dritten Ventrikels und Gehirn-Ventrikel-Indizes), die Regulierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes, schleimige Schwellung und fibrinöse Transformation verbreitet mikrotrombozov.

Auf der Grundlage der Analyseergebnisse, schlossen wir, dass die beiden sind in der Literatur gut Enzymsysteme bekannt - Gerinnung (Thrombin-System) und die fibrinolytische (System Plasmin) tatsächlich Subsysteme oder Hebel komplexere regulatorische Enzym-System, das Funktionen in allen wichtigen biologischen Medium in Abhängigkeit von der Durchblutung, die mit der Dynamik der Temperatur Hotspots sowie den Zeitpunkt ihrer Stabilisierung biochemischen Mechanismen, die die enzymatische Aktivität von TPS Abbildung bestimmen verschaltet ist.

Diese Studien festgestellt, dass die biologische Rolle des SCC ist auf zwei grundlegende, gegenüberliegende, sich widersprüchlich Prozessen der Energieumwandlung zu erreichen:

- Chemische Bindungen Zerfall von Wasserstoff, Kohlenstoff, Stickstoff und Sauerstoff, das Subsystem führt Thrombin und damit Energie zu verschwenden;

- Die chemische Synthese von Beziehungen, die Subsystem Plasmin führt.

Es wurde festgestellt, dass diese Systeme verändern ihre Aktivität in Abhängigkeit von Änderungen der durchschnittlichen Geschwindigkeit der Sauerstoffzufuhr zu den Geweben, die zu Änderungen der Sauerstofflöslichkeit Koeffizienten in flüssigen Medien verbunden ist, und abhängig von der Temperatur der aktiven Punkte der Haut.

Basierend auf unseren Ergebnissen begründeten wir den Beweis, dass die Aktivität des SCC ist die Basis des vegetativen homöostatischen Regulationsmechanismus. In ihrem Kern, bestimmt sie die Anzahl der funktionierenden Kapillaren pro Flächeneinheit. TPS-Aktivität in Abhängigkeit von der Strömungsgeschwindigkeit der inneren Organe durch die Herzfunktion von Wärme abhängig, um ein Konjugat zu bilden.

Informationen zufolge wird die Beziehung von Wärme und Arbeit durchgeführt wird durch die Energiedifferenz in der Synthese verwendet werden, oder dem Zusammenbruch der Beziehungen aus Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Stickstoff, durch das Verfahren der Phasenübergang von Materie aus gasförmigen Flüssigkeit und gelierte bestimmt.

Die Ursachen und Mechanismen dieser Phasenübergänge hängen von der durchschnittlichen Sauerstofflieferungsgeschwindigkeit, die die Änderung in den Massentransport von Teilchen, die wiederum die Dynamik des Temperaturanzeigen des aktiven Punkte untersucht bestimmt.

Phasenübergänge bestimmen, Änderungen in der Struktur von biologischen Molekülen von verschiedenen Proteinen Kolloide durch Umsetzung von Fibrinogen und zwei Formen von Aktin. G-Actin - Kugelform (Monomer) und F-Actin - fibrillären Form (Polymer). Sie sind funktional Analoga von Fibrinogen und Fibrin, die von einer Form in eine andere übergeben, abhängig von Änderungen der durchschnittlichen Rate der Sauerstoffversorgung der Zelle.

Enzymen Subsysteme TPS - Thrombin und Plasmin, die als Folge von Veränderungen in der Durchblutung LRC, kardiopulmonalen Systems und des Gastrointestinaltrakts und verursachen Aktivität kalikrein-Kinin-System, das die Änderungen in der Struktur und Funktion von Proteinen nach der Regelung bestimmt, gebildet: Fibrinogen> Fibrin> Fibrinabbauprodukten und Aktin auf dem Prinzip der Polymerisation (Bildung von F-Actin mit der Prävalenz trombonogeneza mit reduzierten Blutfluss Gastrointestinaltrakt verbunden) - Depolymerisation (Bildung von G-Actin mit der Prävalenz plazmonogeneza mit einer Zunahme des Blutflusses verbunden). In Abhängigkeit von Veränderungen in der Geschwindigkeit der Abgabe von Sauerstoff an eine Zelle Veränderungen im Blutkreislauf auf, durch Änderungen der Temperatur Indikatoren der aktiven Punkte sowie Zeit, um sie zu stabilisieren, begleitet. Dies führt zu Veränderungen in der Aktivität von Enzymen und dem physikalischen Zustand der Materie nach Typ: Sol - Gel, Flüssigkeit - Gas, die Bestimmung der Höhe des Stoffwechsels in biologischen Medien auf allen Ebenen ihrer Organisation - Molekular, subzelluläre, zellulären, Orgel.

Produziert Arbeit ist es, die Dynamik der Temperaturanzeigen der aktiven Punkten verbunden und ist ein Maß für die Energie, die den Verlauf der biochemischen Prozesse Redox-Subsystem Plasmin bietet. Dieser Prozess wird durch adaptive Änderungen in der Struktur und Funktion ihrer Verletzungen während hypoxischen Genese begleitet. So sind die biologischen Homöostasemechanismen gehören nicht nur Veränderungen der Aggregatzustand der Kolloide als resultierende Aktivität SCC ändern Sie die Sauerstoffgeschwindigkeit Gewebe Lieferung und nachfolgenden regenerativen Veränderungen in der Struktur und Funktion der grundlegenden biologischen Umgebungen auf allen Ebenen der Organisation, sowohl unter normalen Bedingungen (physiologischen Funktionen des SCC) und in der Pathologie.

Basierend auf den Positionen der modernen Systemtheorie, ist dies eine temporäre anormale strukturellen und funktionalen Systems. Es besteht aus einer Reihe von Strukturkomponenten der Teilsysteme gebildet (der Blutzellelementen, Nativblut und Plasma, Blutgefäßwände, Blutplättchen und Plasmafaktoren TPV kalikrein-Kinin und anderen biochemischen Enzymsysteme) Bestimmen der zur Umwandlung von Prothrombin in Thrombin und Plasminogen zu Plasmin. Verlassen dieser Transformation wird durch Bildung von Wasser und CO 2, die oxidierten und reduzierten Formen von Stickstoff und Stabilisierung der Temperaturcharakteristika der fünf aktiven Punkte untersucht begleitet.

Diese Mechanismen von Wasser und Plasma pro Kilogramm unter der Kontrolle von nicht-spezifischen Gehirn-Systeme, die diese Prozesse kontinuierlich zu optimieren über eine Aktivierung der enzymatische Faktoren, die Thrombogenese oder plazmogenez in jedem Stadium ihrer Entwicklung, einschließlich der nicht-spezifischen Mechanismen der Regulation blockieren können - der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren- -pochechnuyu System und die Atmungsorgane.

Diese strukturelle und metabolische Verhältnis wird durch die Einheit der Teilsysteme des TPS festgelegt und ist unter anderem, dass jede Änderung in der durchschnittlichen Rate von Sauerstoffzufuhr zu den Geweben verursacht eine erhöhte Thrombose, die immer zieht die Veränderungen in der Durchblutung der inneren Organe, die Qualität der Atmung und erhöht plazmogeneza und umgekehrt - Stärkung plazmogeneza bestimmt immer die Verstärkung der Thrombogenese. Wechselwirkung der Teilsysteme ist es, dass sie bestimmen, das Gegenteil von Natur verändert die Struktur und Funktion von Zellen, Geweben, Organen und Systemen des Körpers, begleitet von Veränderungen in der Kohlenwasserstoff und Stickstoff-enthaltenden Komponenten der biochemischen Reaktionen, die stets durch eine Umverteilung der Wasserumgebung des Körpers begleitet werden.

Herkömmlicherweise autonomen homöostatischen Regulationsmechanismen kann in drei Schritte unterteilt werden:

1. System Gasphase Reaktionskomponenten (Stickstoff, Kohlenstoff, Sauerstoff, Wasserstoff).

2. Stufe Thermoregulation und Aktivität von Thrombogenese (Thrombin) oder die Regelung der Geschwindigkeit der Zirkulation.

Schritt 3. Koagulation verändert die Struktur und die biologische Aktivität von Proteinen OBS (Fibrinbildung im Blut und in den FCS, die Zellen einer Aktin-Polymerisation, d.h. Übergang G-Aktin in F-Actin, die Denaturierung von anderen Proteinen).

Phasenübergänge von Proteinen zu bestimmen, die Geschwindigkeit und Kapazität der Herzmuskelkontraktion und Peristaltik der inneren Organe, die wiederum umsteuern biochemischen Transformationen der Struktur und Funktion von Proteinen. Diese biochemische Umwandlungs immer durch quantitative Veränderungen in der mineral Kortikoide und Gluco-Kortikoide, der Wasseraustausch zu bestimmen, und das Kolloid onkotischen Druck und die geleeartige Zustand des Zytoplasma und interzelluläre Flüssigkeit in allen OBS beeinflussen begleitet. Der Grad der enzymatischen Veränderungen, hämodynamische und metabolische Syndrom ist durch das hämatopoetische System und den Zellen des peripheren Bluts definiert. Quantitative Veränderungen der strukturellen und kinetische Elemente des Körpers Blut (peripheres Blut) in verschiedenen Entwicklungsphasen werden durch entsprechende Änderungen der Höhe von Blut, Blutkreislauf und die funktionelle Aktivität der Organe und Systeme sind, zusammenhängen mit Änderungen im adaptiven Ausgleichs (metabolische) des Organismus begleitet.